Mit dem Umzug ins eigene Haus wurde der Wunsch nach einem Hund immer stärker. Zunächst wurde der Hund der Nachbarn regelmäßig ausgeführt, bis wir 2001 unserem ersten Hund ein Zuhause schenken konnten. Paula wurde mit 5 Geschwistern auf einem Bauernhof im Hotzenwald geboren. Ihre Mutter war eine reinrassige Appenzeller Hündin und Ihr Vater ein Terrier. Paula probierte einige Hundesportarten aus, bis Sie mit 4 Jahren Ihre Leidenschaft zum Dogdance entdeckte.


Ende 2009 hatte ich über Beate Warnat Kontakt zu einem Machester – Terrier bekommen. Diese Hunderassen interessierte mich, aufgrund des pflegeleichten und temperamentvollen Wesens passte diese Rasse zu mir und meinem Hundesport. 


Im Mai 2010 zog Gräfin Mila the Black Hurrican´s in unser Rudel ein. Paula war in den ersten Flegeljahren die beste Hundeerzieherin für Mila. In intensiver Teamarbeit (hier Dogdance) formten ich Mila zu einem zuverlässigen und gehorsamen Manchester. 


Nachdem Paula mit 14,5 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen ist, war uns klar, dass wir einen weiteren Manchester zu uns nehmen werden. 


Im Juni 2016 zog Lady Charlotte the Black Hurrican´s mit dem Gedanken bei uns ein, diese wunderbare Hunderasse in Deutschland zu erhalten. 


Die Hunde sind in unser Leben eingebunden. Sie leben mit uns im Haus, schlafen nicht in unserem Bett, sind absolut sozialisiert, freuen sich aufs "Gassi" gehen und in den Urlaub zu fahren, beschützen Ihr/Unser Eigentum und dürfen gerne auch mal Hund sein. 


Paul

Gräfin Mila

Lady Charlotte